Vier Faktoren werden für die Logistik der Zukunft maßgeblich sein

Logistik 2030

Vier Faktoren werden für die Logistik der Zukunft maßgeblich sein*

SMART

Digitale Informations- und Kommunikationstechnologien steuern Menschen- und Güterströme in Echtzeit. Die Ortung durch das Global Positioning System (GPS) und die Kommunikation von Maschine zu Maschine sichern eine effiziente Wertschöpfungskette mit optimierten Transportzeiten.

SHARING

Ressourcen für den Personen- und Warenverkehr werden gemeinschaftlich genutzt und damit effizienter ausgelastet. Intelligente Netzwerke und Ressourcenplanung in Echtzeit verbessern die Kapazitätssteuerung.

URBAN

Gesetzliche Regelungen in Städten – wie etwa Fahrverbote für bestimmte Fahrzeugtypen – erfordern neue Lösungen für den Kurzstreckenverkehr. Transporte mit lärmreduzierten und emissionsarmen E-Mobilen werden zum Standard.

GREEN

Klimafreundliche Verkehrsmittel mit alternativen Antriebssystemen reduzieren den CO2-Fußabdruck für Waren und Dienstleistungen. Eine dynamische Routenplanung kann zudem die Schadstoffbelastung für die Umwelt reduzieren.

*Laut „Delivering Tomorrow“, einer Szenariostudie der Deutschen Post AG

Artikel empfehlen

Geben Sie hier die Kontaktdaten der Person ein, der Sie den Artikel zusenden möchten.


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
Die mit * gekennzeichneten Felder bitte ausfüllen.
Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, weder zu kommerziellen noch zu nicht kommerziellen Zwecken, findet nicht statt.