Nachhaltig durch Pünktlichkeit

Servicelogistik

Nachhaltig durch Pünktlichkeit

Nachhaltige Servicelogistik macht es notwendig, alle Einzelschritte der Servicekette optimal zu vernetzen: Von der Fehlermeldung beim Kunden bis zur endgültigen Reparatur greifen alle Schritte ineinander. Dienstleister müssen ihre Fahrten und Termine genau koordinieren, Umwege vermeiden, Einsatzzeiten auf ein notwendiges Minimum reduzieren und größtmögliche Transparenz für die Kunden herstellen.

Wie ein nachhaltiger Lieferdienst im Kurzstreckenverkehr in der Zukunft aussehen kann, zeigte Linde Material Handling auf dem Genfer Auto-Salon 2014. Dort hatte der Automobilvisionär Frank M. Rinderknecht, Geschäftsführer der Rinspeed AG, den microMAX, einen Kleinbus mit elektrischem Antrieb aus dem Hause Linde, bereits ein Jahr zuvor als Neuheit vorgestellt. Dieses Jahr stand der kleine E-Bus erneut in den Messehallen und präsentierte alle Zutaten für nachhaltige und schnelle Servicelogistik: ein leistungsstarker sowie umweltschonender Elektroantrieb und ein GSP-gestütztes Tool zur Koordination der Termine. Dafür nutzt der microMAX die Applikation Arrival Control der Deutschen Telekom. Dieser Service zeigt Kunden minutengenau auf PC, Smartphone oder Tablet, wann ein Produkt oder eine Dienstleistung bei ihnen ankommt. Auch Servicetechniker behalten mit der App stets den Überblick: Sie können zum Beispiel mitverfolgen, wann Ersatzteile für eine Reparatur am Zielort eintreffen, und dann punktgenau zur Reparatur erscheinen. Abgerundet wird die optimale Servicekette mit connect: Die neue Data-Login- und Transfer-Einheit von Linde erkennt, analysiert und meldet Fehler am Stapler.

Der elektrisch angetriebene Kleinbus microMAX als Servicefahrzeug der Linde MH auf dem Genfer Auto-Salon 2014 Mit dem elektrisch angetriebenen microMAX, dem Servicefahrzeug von Linde MH, verknüpfen die Deutsche Telekom und Linde Material Handling die Einheit connect: von Linde mit der Telekom-App Arrival Control.

Artikel empfehlen

Geben Sie hier die Kontaktdaten der Person ein, der Sie den Artikel zusenden möchten.


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
Die mit * gekennzeichneten Felder bitte ausfüllen.
Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, weder zu kommerziellen noch zu nicht kommerziellen Zwecken, findet nicht statt.